Gerade spitzt sich die Situation wieder zu, die Fallzahlen steigen und entsprechend Maßnahmen werden ergriffen. Deshalb hier ein paar Informationen wie ich das in meiner Praxis handhabe.

Ich werde wie gewohnt weiter praktizieren. Solange ich nicht selber krank bin oder auch nur im entferntesten davon ausgehe angesteckt zu sein.

Psychotherapie darf weiterhin stattfinden. Darf, sobald wir sitzen, ohne Maske praktiziert werden, da sie zu den Therapien gehört die mit Maske nur bedingt möglich sind. Du als KlientIn kannst entscheiden, ob wir mit oder ohne Maske sein sollen. Selbstverständlich sind auch datensichere Online-Sitzungen möglich.

Ich möchte Euch bitten bei jeglichen Erkrankungssymptomen bitte nicht in die Praxis zu kommen. Händedesinfektion ist in der Praxis vorhanden, wir halten die notwendige Distanz, verzichten aufs Händeschütteln sowie jeden weiteren Körperkontakt.

Alles Liebe und Gesundheit für Euch